•  
  •  

Gemäss Art. 52 ff BVG bestimmt jede Pensionskasse für deren Prüfung einen Experten für berufliche Vorsorge. Die PK Expert AG übernimmt die Aufgabe des Experten für Ihre Vorsorgeeinrichtung. Die Zulassung als Experte für berufliche Vorsorge hat uns die Oberaufsichtskommission Berufliche Vorsorge OAK BV erteilt.

Wir erstellen jährlich die notwendigen versicherungstechnischen Berechnungen, welche Grundlage für die Jahresrechnung der Pensionskasse sind. Periodisch, mindestens alle 3 Jahre, erstellen wir für die Vorsorgeeinrichtung das versicherungstechnische Gutachten, welches ihr ein umfassendes Bild der finanziellen sowie strukturellen Risikofähigkeit gibt.


Bei Reglementserstellungen bzw. -anpassungen stehen wir Ihnen beratend zur Seite und übernehmen gerne auch deren Ausführung. Wir unterstützen Sie ebenfalls bei

  • der Festlegung / Änderung des technischen Zinssatzes und Umwandlungssatzes

  • der Erarbeitung von bedürfnis- und zukunftsorientierten Vorsorgekonzepten

  • der Ausarbeitung von Übergangsregelungen

  • komplexen Projekten (Gründung / Auflösung / Fusion von Stiftungen, Teil- und Gesamtliquidationen)

  • der Kommunikation mit den verschiedenen Ansprechgruppen (bspw. die Durchführung von Personalorientierungen)

Im Zusammenhang mit der beruflichen Vorsorge treten immer wieder auch Rechtsfragen auf, die es kompetent und sicher zu lösen gilt. Bei komplexen Fragestellungen arbeiten wir hierfür mit ausgewiesenen externen Partnern zusammen.



Im Rahmen des Risikomanagements unterstützen wir Sie bei

  • dem Vergleich von Finanzierungen / Leistungen (Benchmarking)

  • der Analyse und Wahl von Rückdeckungslösungen

  • der Ausschreibung von Rückdeckungen bzw. dem Preis-/Leistungsvergleich verschiedener Anbieter



Die Sicherstellung der Erstausbildung und Weiterbildung seiner Mitglieder gehört zu den unübertragbaren und unentziehbaren Aufgaben des obersten Organs der Vorsorgeeinrichtung. Seit Jahren ist die diesbezügliche Unterstützung des Stiftungsrates eine unserer Stärken. Wir führen dazu Weiterbildungen, mit auf die kassenspezifische Situation zugeschnittenen Themen, durch. Mit dieser praxisbezogenen Schulungen erweitern wir Ihr Vorsorge-Fachwissen.


Im Rahmen der Verwaltung von Pensionskassen unterstützen wir Sie bei

  • der Versichertenverwaltung

  • der Buchhaltung

  • der Geschäftsführung


  • der Stellvertretung («Backup-Szenario»)

  • allgemeinen Fragen im Rahmen der Führung und Administration


Wo notwendig arbeiten wir mit externen Partnern zusammen.



Der Stiftungsrat trägt die Verantwortung für die ordnungsgemässe Führung der Vorsorgeeinrichtung. Die Aufgabe als Mitglied ist sehr spannend, erfordert jedoch auch einen hohen (zeitlichen) Auwand um die notwendige Fachkompetenz zu erlangen und zu bewahren. Dafür sind stetige Aus- und Weiterbildungen erforderlich.

Der Einsitz des Spezialisten der PK Expert AG in der Arbeitgeber-Vertretung ergänzt deren fachliche Kompetenz in optimaler Weise.

Die frei werdende Zeit können Sie zum Vorteil Ihres Unternehmens einsetzen.

In Kombination mit einem anderen Mandat bei der PK Expert ist die Einsitznahme in den Stiftungsrat nicht möglich.